Erfolgreiche Defibrillator Schulung

 

Getreu nach ihrem Motto „Gemeinsam. Sicher. Tauchen.“ verfügen die Taucher Kamp-Lintfort e.V. nun auch über einen lebensrettenden Defibrillator. Durch eine Spende der Allianz AG, übergeben durch die Hauptvertretung Christoph Wetzel, konnte das Geräte angeschafft werden. Am 27.03.2018 war es dann auch endlich soweit, dass die Taucher durch die Firma Defibtech Deutschand GmbH in die Nutzung des Gerätes eingewiesen wurden. Die Nutzung eines Defibrillators ist grundsätzlich durch jeden Laien möglich. Bei dieser Einweisung wurden die aber die Verantwortlichen für die Weitergabe des Wissens an andere geschult. Damit können z.B. die Tauchlehrer, oder die Gerätewartin andere in die Nutzung des Defibrillators einweisen. (mj)

Weiterlesen: Erfolgreiche Defibrillator Schulung

Luft, nichts als reine Luft!

 

Zum fünften Mal in Folge sind die Taucher Kamp-Lintfort e.V. von dem Kompressor Hersteller Bauer mit dem Zertifikat „Pure Air Station“ ausgezeichnet worden. Dieses Zertifikat wird nach der strengen DIN EN Norm 12021 geprüft und zeichnet Tauchbasen aus, deren Füllanlage den höchsten Sicherheitsstandards entsprechen. Die Taucher Kamp-Lintfort e.V. können sich damit, was die Luftqualität anbelangt, mit den weltweit größten Tauchbasen messen. Diese Sicherheit bei der Luftqualität bieten die Taucher Kamp-Lintfort e.V. nun bereits seit fünf Jahren ihren Mitgliedern. Dazu kommt, dass die Mitglieder rund um die Uhr zu jedem Tag im Jahr auf diese Füllstation zurückgreifen können. Dieser Beweis der kontinuierlichen Qualitätsführerschaft, sowie die weitere gute Infrastruktur, ist für viele Interessenten das Entscheidungskriterium bei den Tauchern Kamp-Lintfort e.V. Mitglied zu werden. Der stetige Mitgliedszuwachs hatte im Jahr 2017 mit einem Zuwachs von 38 neuen Mitgliedern einen vorläufigen Höhepunkt. (mj)

Taucher besuchen Fraktion der CDU

Am 19.03.2018 trafen sich Vertreter der Taucher Kamp-Lintfort e.V. mit der Fraktion der CDU im Rathaus der Stadt Kamp-Lintfort. Die Taucher hatten um einen Termin in der Fraktionssitzung gebeten, um sich als Verein und ihren Sport im Allgemeinen vorzustellen. Dabei informierte Michael Jaroch (Leiter Presse- & Öffentlichkeitsarbeit Taucher Kamp-Lintfort e.V.) die Ratsfraktion über die Mitgliederstruktur, das Tätigkeitsfeld und die weiteren Ziele des Vereins. Am Ende des Vortrags formulierte Michael Jaroch den Wunsch nach Unterstützung der Fraktion bei der Nutzung der Abgrabungsflächen als Tauchseen. Unterstützt wurde der Vortrag durch den Geschäftsführer der Taucher Kamp-Lintfort e.V. Herrn Dieter Bruns, der im Bereich Geschäftszahlen und Mitgliederzahlen tiefergehende Informationen geben konnte. Im Anschluss des Vortrages wurden Fragen zum Verein von beiden Vereinsvertretern beantwortet. Herrn Simon Lisken (Vorsitzender CDU-Fraktion) bedankte sich im Namen der Fraktion über den informativen Vortrag und sicherte den Tauchern Unterstützung bei ihren weiteren Vorhaben zu. (mj)

Bericht: Tagestour Sorpesee, 24.03.2018

Warum tue ich mir das an und stehe morgens um 5.45 Uhr auf? Vielleicht um mich auf die anstehende Sommerzeit vorzubereiten? … nein, ganz im Gegenteil! Letztendlich waren wir zu siebent und trafen gegen 8.30 Uhr am Wintertauchplatz Sorpesee ein. Ging es doch darum, einerseits einen Parkplatz weit vorne (für einen möglichst kurze Weg zum Wasser) und andererseits – frei nach dem Motto: Wer zuerst kommt, malt zuerst! – die besseren Sichtverhältnisse zu haben. Es gibt ja halt doch hin und wieder Aufwirbler. Und welche Sicht hatten wir? Laut der dortigen Basis sollten es 15m (und dies ist normalerweise regelmäßig der Fall) sein - vorgefunden haben wir Sichtweiten von 4 - 8 m. Dies führt uns zu dem Hauptmotiv für diese Tour. Vergleichbare Sichten finden wir momentan noch nicht einmal ansatzweise in unseren Seen. Und hinzu kommt die UW-Formation. Sanft und doch zügig fällt der Boden bis zur Steilwand auf ca. 12m ab. Das haben wir auch in unseren Seen. Aber dann fahren wir entlang der Steilwand wie in einem Lift auf 33m runter. Einen solchen Tauch-Spot haben wir nicht in unmittelbarer Nähe, ist aber wohl in 90 Minuten zu erreichen.

Weiterlesen: Bericht: Tagestour Sorpesee, 24.03.2018

Bericht: Aktion „Saubere Ruhr“

10.03.2018 in Mülheim
Schon zum 3. Mal in Folge wurden die Taucher Kamp-Lintfort e.V. von der „Interessengemeinschaft der Fischervereine Untere Ruhr e.V.“ gefragt, bei der Ruhr Reinigungsaktion zu unterstützen. Dabei sammeln die Taucher den Müll direkt aus der Ruhr. Dieses Jahr war den Tauchern ein Abschnitt von ca. 40m zwischen Mülheim und Essen Kettwig zugedacht.
Da Flusstauchen in unserer Gegend ein eher seltenes Vergnügen ist, finden sich auch bei 5° Wassertemperatur immer wieder genügend begeisterte Taucher. Diesmal war die Sicht mit bis zu 1m eher schlecht. Es erforderte besondere Vorsicht, weil spitze oder scharfkantige Gegenstände, schnell die Handschuhe oder die Ausrüstung zerstören können. Trotz der widrigen Umstände war es für Johnny Kolberg ein aufregendes Erlebnis. „Bei der schlechten Sicht konzentrierte man sich mehr auf die nahe Umgebung. Man wurde durch keine „Fernsicht“ abgelenkt!“

Weiterlesen: Bericht: Aktion „Saubere Ruhr“

Aktuelle Termine

21 Jul 2018
Angeln Rossenrayer See
25 Jul 2018
Grillabend
26 Jul 2018
After Work Dive
27 Jul 2018
Nachttauchen
28 Jul 2018
Angeln Rossenrayer See
01 Aug 2018
Grillabend

Geschäftsstelle

Christine Utermöhlen

Tel.: 02841/ 9813076

E-Mail: info@taucher-kali.de

Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.