Tauchtauglichkeit

Tauchmedizinische Eignungsuntersuchung zur Vorbereitung

Der Tauchsport hat in den letzten Jahrzehnten einen wahren Boom erfahren. Waren es früher aktive sportliche junge Leute, so tauchen heute Kinder, Rentner und Menschen mit Behinderungen.
Moderne Technik und Fernreisen ermöglichen vielen Menschen einzigartige Taucherlebnisse.

Bei mangelhafter Ausbildung oder Fitness, riskanten Tauchgängen oder bei vorbestehenden Erkrankungen von Herz oder Lunge können während eines scheinbar normalen Tauchganges in Sekundenschnelle lebensgefährliche Situationen entstehen.
Moderne Tauchbasen kümmern sich neben einer profunden Ausbildung durchaus um die medizinischen Belange ihrer Taucher.
Untersuchungen zur Tauchtauglichkeit sind weltweit vorgeschrieben. Es ist heute selbstverständlich, dass vor einem Tauchgang eine medizinische Unbedenklichkeitserklärung vorliegen muss und der Tauchgang bei medizinischen Bedenken verweigert wird. Zu groß sind die haftungs- und versicherungsrechtlichen Probleme im Falle einer Missachtung der Regeln.

Tauchsportuntersuchung: Was wird gemacht?

Eine tauchmedizinische Untersuchung erfolgt gemäß den Vorgaben der großen Tauchsportverbände (u.a. VdST, CMAS, SSI bzw. GTÜM (Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin)). Sie ähnelt stark einer „normalen“ sportmedizinischen Vorsorgeuntersuchung, d.h. neben einer ausführlichen Sportanamnese erfolgen Ruhe-EKG, Belastungs-EKG und ggf. Echokardiografie oder Röntgen. Bei Tauchern wird auch die Tauchanamnese erfragt sowie ergänzende Untersuchungen der Lunge, Nasennebenhöhlen und der Trommelfelle vorgenommen.

Wie lange ist eine Tauchuntersuchung gültig?

Bei Tauchern unter 40 Jahren ist die Tauchtauglichkeitsbescheinigung maximal 3 Jahre gültig, bei Tauchern unter 18 oder über 40 Jahren 1 Jahr.

Es wird empfohlen, die Untersuchung bei einem nach den Richtlinien der GTUEM qualifizierten Arzt durchführen zu lassen.

 

Ihr benötigt einen Arzt,  der die TTU nach GTÜM durchführt?
Kein Problem, es gibt eine Taucherarztliste der GTUEM . Wir haben auch in unserem Verein solche Ärzte.
Für einen Termin oder Fragen sendet eine E-Mail an:
tauchtauglichkeit@tkl.de

Du musst angemeldet sein um diesen Inhalt zu sehen.

 

Hier könnt Ihr euch das GTÜM Formular für die Tauchtauglichkeitsuntersuchung downloaden und mit dem PC ausfüllen.

GTUEM Untersuchungsbogen Erwachsene

GTUEM Untersuchungsbogen Kinder

Elternmerkblatt zum Untersuchungsbogen Kinder

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.